Energieerzeugung

Fallstudien

 

Der globale Energieverbrauch steigt stetig an, und es wird mit Hochdruck nach neuen und umweltfreundlichen alternativen Energiequellen gesucht. Mögliche Alternativen sind die Windenergieerzeugung vor der Küste Englands oder aber der Abbau und die Gewinnung von Milliarden von Barrel Öl aus den Ölsandvorkommen von Alberta in Kanada. Genau aus diesem Grund schießen Tausende von neuen Windturbinen rund um den Globus quasi über Nacht wie Pilze aus dem Boden und gigantische neue Erdbewegungsmaschinen suchen in einigen der entlegendsten Ecken der Welt nach Öl, Mineralien und Rohstoffen.

 

Das ist es auch kein Wunder, dass immer mehr große Zahnrad- und Getriebehersteller auf die "Total Gear Solutions" von Gleason setzen. Diese Komplettlösungen rund ums Zahnrad sollen ihnen dabei helfen, den Produktionsanforderungen gerecht zu werden. Tatsächlich wurden mehr als 50 % der Zahnräder, die die momentan laufenden Windturbinen antreiben, unter Einsatz von Gleason-Technologie produziert. Die äußerst produktiven neuen Gleason-Technologien zum Fräsen und zur Feinbearbeitung von Zahnrädern nehmen heute eine Schlüsselposition bei der Herstellung von großen Zylinderrädern bis 6 Meter Durchmesser ein, wobei die erzielten Drehzahlen und Qualitätsstandards noch vor wenigen Jahren unverstellbar gewesen wären.

 

Zur Herstellung von Innen- und Außenverzahnungen können die Schrupp- und Schlicht-Wälzfräser der OPTI-CUT®-Produktfamilie eingesetzt werden, die mit der neuesten Hartmetall-Wendeschneidplatten-Technologie arbeiten und deutlich höhere Vorschubgeschwindigkeiten und Drehzahlen erreichen, als das bisher möglich war. Außerdem steht das revolutionäre, neue Gleason OPTI-GRIND™-Schleifverfahren für gehärtete Zahnräder zur Verfügung, Damit kann ein großes Zahnrad 40 % schneller geschliffen werden, als das beim herkömmlichen Profilschleifverfahren der Fall ist. Gleichzeitig wird eine höhere Oberflächengüte von 0,2 µ oder besser erreicht – d.h. es wird gegenüber dem reinen Profilschleifverfahren eine Verbesserung um das Zwei- bis Dreifache erzielt. Die darauf folgende Prüfung der großen Zahnräder kann dann in einem Bruchteil der bisher erforderlichen Zeit erfolgen – dank der Gleason-Verzahnungsmesszentren der GMS-Baureihe.

 

… und vieles mehr! Wenn Sie Lösungen für die schwierigsten Herausforderungen in der Energieerzeugungsbranche suchen, dann sind Sie bei Gleason goldrichtig!