HSS-Wälzfräser

 

HSS-Wälzfräser - Beschichtungen für die Trocken- bzw. Nassbearbeitung 

 

Diese Wälzfräser verzahnen 3 bis 5 Mal schneller als wie die konventionellen TiN-beschichteten HSS-Wälzfräser. Somit werden weniger Maschinen, weniger Produktionsmittel und weniger Arbeitskräfte benötigt. Die Werkzeugstandzeit ist bis zu 5 Mal höher als bei einem konventionellen HSS-Wälzfräser. Die Kosten für das Nachschärfen, die Lagerhaltung und den Werkzeugwechsel werden deutlich reduziert. Die Werkzeugkosten für HSS-Wälzfräser mit TiNite®-, AlNite®- und AlCroNite®Pro-Beschichtungen liegen deutlich niedriger als bei Hartmetallfräsern. Bei der Trockenbearbeitung besteht die Möglichkeit, ganz auf Kühlmittel zu verzichten – das spart Kosten für Wartung und Entsorgung.

 

 

 

 
Weitere Informationen anfordern