Gleason mit drei Weltneuheiten auf der EMO 2011

August 18, 2011

PDF Download File

Komplettanbieter für die Zahnradbearbeitung unterstreicht seine Spitzenstellung

Mit drei Weltneuheiten sowie zahlreichen weiteren Neu- und Weiterentwick-lungen rund um die Verzahnungstechnologie startet die Gleason Corporation zur EMO 2011 vom 19. bis 24. September in Hannover, dem zentralen Messeereignis des internationalen Maschinen- und Anlagenbaus.

Mit seinem Leistungsangebot versteht sich Gleason als Komplettanbieter für die Zahnradbearbeitung und ist Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und beim Verkauf von Maschinen und Werkzeugen für die Herstellung von Verzahnungen aller Art sowie den dazugehörigen Ausrüstungskomponenten und Serviceleistungen.

Gleason-Produkte werden hauptsächlich in der Automobilindustrie und im Nutzfahrzeugbau, in der Windkraftgetriebefertigung, der Luftfahrtindustrie, im Landmaschinen­bau, im Baugewerbe, in der Elektrowerkzeugbranche und in der Schiffsbauindustrie sowie von den unter­schiedlichsten Anwendern im Zulieferbereich eingesetzt.

Gleason verfügt über Produktionsstätten in Rochester/New York, Rockford/ Illinois, Dayton/Ohio, USA; München und Ludwigsburg, Deutschland; Studen, Schweiz; Bangalore, Indien sowie Suzhou, VR China. Zahlreiche Vertriebs- und Kundendienst­niederlassungen gibt es in Nord- und Südamerika, in Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum.

Gleason wird sich zur EMO 2011 wieder einmal als technologischer Vorreiter präsenteren, wenn es um richtungweisende Innovationen rund um das Zahnrad geht. Auf dem 700 qm großen Messestand wird ein Überblick über das derzeit umfassendste Bauprogramm vermittelt. Neben den Weltneuheiten werden weitere Neu- und Weiterentwicklungen vorgestellt, die stellvertretend für das gebündelte Know-how in der Gleason-Verzahntechnologie stehen.

Dies gilt für die Weich- und Hartfeinbearbeitung sowohl kegeliger als auch zylindrischer Verzahnungen einschließlich deren Prüfung auf Messmaschinen. Abgerundet wird unser Bauprogramm durch Werkstück-Aufspannvorrichtun-gen und Verzahnwerkzeuge.

Im Ergebnis entsteht für den Kunden ein leistungsstarkes Gesamtpaket aus Maschine, Werkzeugen, Aufspannvorrichtungen, Service-Produkten und Verzahnungs-Technologien.

Weltpremiere: Wälzfräsmaschine Titan® 1200H -

Verzahnungsfräsen ohne Kompromisse.

Hersteller von Getrieben erwarten von modernen Verzahnmaschinen, dass Zylinderräder in deutlich gesteigerter Produktivität aber auch in höchster Präzision hergestellt werden können.

Mit der neuentwickelten Wälzfräsmaschine Titan®1200H setzt Gleason wieder einmal neue Maßstäbe hinsichtlich Leistungspotenzial, Bedien-freundlichkeit und Produktivität. Die Titan® 1200H ist die erste Maschine aus einer neuen Baureihe für Zahnräder von 800 bis 6400 mm Werkstück-durchmesser und maximal Modul 35 mm.

Von der Grosserien- bis zur Einzelteilfertigung: Immer das richtige Konzept!

Besonderheiten:

√ Ein vollkommen neu gestaltetes Maschinenbett für optimale Späne-

   entsorgung beim Trocken- oder Nassfräsen und gleichzeitig ergonomisch

   optimierte Zugänglichkeit.

√ Durch die Verwendung von Stahlverbundkomponenten werden hohe

   Dämpfungseigenschaften erreicht. In Verbindung mit dem neuen, zum Patent

   angemeldeten Führungsbahnenprinzip bedeutet dies einen Quantensprung in

   der Systemsteifigkeit. 

√ Die neu konzipierte Bedienoberfläche, basierend auf einer Siemens 840D-

   SolutionLine-Steuerung, bietet exzellenten Bedienkomfort.

√ Vorteile hinsichtlich der Energieeffizienz aufgrund der neuesten Antriebs- und

   Motorentechnologie sowie durch die verfügbaren Softwareprogramme zur

   Überwachung und zum Management des Energieverbrauchs.

√ Hohe Produktivität, Flexibilität und Qualität haben Gleason zum Marktführer gemacht:

Gleason Titan® 1200H – der neue Benchmark.

 

Weltpremiere: Wälzfräsmaschine Genesis® 400H.

Die Wälzfräsmaschine Genesis® 400H ist ein neues Modell in unserer Wälzfräs­maschinenbaureihe. Sie vereint bewährte Leistungsmerkmale aus der Vergangenheit mit den modernsten Technologien von heute, um die Produktivität auf ein bisher unerreichtes Niveau zu steigern.

Weitere Highlights:

Ergonomisch optimierter Werkstück- und Werkzeugwechsel sowie universelle Automation für schnelleres Umrüsten und hohe  Produktivität.

√ Kleine Aufstellfläche und kompaktes, schlankes Design – ideal für die Verwendung in Fertigungszellen geeignet - für kürzere Wege des Bedieners bzw. der Automation.

√ Service und Späneabfuhr erfolgen an der Maschinenrückseite – dies sorgt für größere Freiheiten bei den Automationsoptionen und bei den Einsatzmöglichkeiten.

√ Maximale Flexibilität durch die modulare Konzeption der Maschine.  Dies gilt insbesondere für die Möglichkeit, zwischen zwei direkt angetriebenen Werkstückspindeln, drei verschiedenen Hochleistungs-Fräsköpfen und unterschiedlichen Werkzeugschnittstellen zu wählen.

Ob Kleinserien- oder Großserienproduktion - die Gleason-Wälzfräs-maschine Genesis® 400H ist die optimale Lösung zum Wälzfräsen von Zahnrädern.

  

Kegelradfräsmaschine: Phoenix® 280C

Bis zu 35 % mehr Produktivität bei höchster Qualität.

Hersteller von Kegelrädern erwarten von modernen Verzahnmaschinen, dass die Verzahnungen in der geforderten Präzision bei deutlich gesteigerter Produktivität hergestellt werden. Mit der Phoenix® 280C ist Gleason ein signifikanter Technologiesprung in der Zahnradbearbeitung gelungen.

  Produktivitätssteigerung durch die integrierte Automation mit Wechselzeiten für Tellerräder und Ritzel von 5 bis 7 Sekunden. Alle unproduktiven Neben-zeiten für Verfahren wie z.B. das Entgraten und Abschleudern bei der Nassbearbeitung werden hauptzeitparallel durchgeführt.

Anfasen und Entgraten: Dieser Prozess wird auf der optionalen Belade-station durchgeführt. Dort erfolgen das Anfasen und Entgraten der Ferse und Zehe.

Rüstzeitreduzierung durch Schnellwechsel-Vorrichtungen für Fräswerk-zeuge, Aufspannvorrichtungen und Greiferbacken. Die hervorragende Ergonomie der Vorgänger-Maschine zeichnet auch die neue Phoenix® 280C aus

Maschinenmerkmale: Die extrem steife Konstruktionsweise mit mono-lithischem Ständer wurde übernommen, jedoch geht man auch hier mit dem Einsatz von Mineralguss ganz neue Wege. Dies bringt vor allem im Hinblick auf thermische Stabilität und Dämpfung deutliche Vorteile mit sich.  Die Späneabfuhr wurde ebenfalls optimiert, wodurch die Bildung von Späne-Nestern im Arbeitsraum verhindert wird. Die Phoenix® 280C ist somit die perfekte Maschine für die Trockenbearbeitung. 

Software: Die Phoenix® 280C verfügt über eine innovative Bedienober-fläche, die sowohl für Fanuc- als auch Siemens-Steuerungen einsetzbar ist.  Die Bedienoberfläche ist sehr einfach aufgebaut, so dass die Maschine bereits nach einer kurzen Einführung bedient werden kann. Zur Unterstützung einer eventuell erforderlichen Fehlersuche und -behebung können die Bedienungs-anleitung sowie erläuternde Videos aufgerufen werden.

Integriertes Messen: Durch ein integriertes Messsystem können Flankenform und Teilung direkt in der Maschine gemessen werden. Die Messergebnisse werden mit den vom Kunden vorgegebenen Toleranzen abgeglichen.  Wenn das Werkstück innerhalb der Toleranz liegt, setzt die Maschine den Bearbeitungsvorgang fort, während das Werkstück im Kundenmessraum geprüft wird.

 

Weltpremiere: Analytisches Verzahnungsmesssystem 2000GMS

Gleason Metrology Systems präsentiert das neueste Modell der neuentwickelten Produktbaureihe der GMS-Maschinen. Die 2000GMS wird im Produktionseinsatz bei der Vermessung eines Demonstrationswerkstückes von ca. 1500 mm Werkstück-durchmesser gezeigt. Das Analytische Verzahnungsmesssystem 2000GMS, das erste von drei Fünf-Achsen-Messsystemen wurde speziell für die Prüfung großer Zahnräder entwickelt, u.a. auch für den Windenergiemarkt. Die Maschinen der GMS-Baureihe haben eine ganze Reihe neuer Leistungsmerkmale und verbesserter Technologien zu bieten.

 √ Um bis zu 45% kürzere Zykluszeiten dank der auf Windows® basierenden, objektorientierten Anwendungssoftware GAMA™ 2.0 für die automatisierte Messung und Analyse von Zahnrädern, Verzahnungswerkzeugen und Rotoren.

√ Mehrsprachenunterstützung (derzeit in mehr als 15 Sprachen verfügbar).

√ Die neue Fernbedienungskonsole ermöglicht es dem Bediener auf einfachste Weise die Maschinenachsen zum Werkstück hin zu bewegen. Der Bediener kann Einstellparameter über diese Konsole eingeben, Geschwindigkeiten einstellen sowie Achspositionen im Teach-in-Verfahren programmieren. 

 √ Ebenfalls umfasst die neue Fernbedienungskonsole sämtliche Telefonie-funktionen, wenn die Maschine mit dem Internet verbunden ist. Zur Standardausstattung gehört ein integriertes Mikrofon das für VOIP-Kommunikation, für Ferndiagnose und Support verwendet werden kann. Die Fernbedienungskonsole verfügt ferner über eine Webcam, die bei der Ferndiagnose ebenfalls hilfreich sein kann und die Erstellung von Standard-arbeitsanweisungen unterstützt. Fotos von der Lage des Werkstücks im Arbeitsraum werden auf Knopfdruck in die Bedienoberfläche integriert.

√ Neu ausgelegte Achsen für reibungslose und äußerst präzise Maschinenbewegungen.

√ Sämtliche Modelle der GMS-Baureihe unterstützen die automatischen Tasterwechselsysteme in Kombination mit dem digitalen Renishaw® SP80H 3D-Messtasterkopf mit Scanning-Funktion, die heute zur Prüfung der kompliziertesten Zahnradformen eingesetzt werden.

√ Schaltschrank mit Schutzart IP54 und CE-Zertifizierung – speziell für das heutige Produktionsumfeld entwickelt.

Multifunktions-Maschine Agilus® 180TH

Hochproduktives Drehen – Bohren – Wälzfräsen – Engraten - in einer Aufspannung.

Die Agilus 180TH ist ein universelles und hochproduktives Multifunktionskonzept zur Komplettbearbeitung von wellen- und scheibenförmigen Teilen in einer Aufspannung (One-Piece-Flow).

Die Maschine bietet die neuesten technischen und technologischen Möglichkeiten für die Bearbeitung zylindrischer Verzahnungen aller Art, die im Wälzfräsverfahren herstellbar sind.

Mit dem Werkzeugrevolver zur Aufnahme von festen oder angetriebenen Werkzeugen können Dreh-, Bohr- und Fräsbearbeitungen sowie das Wälzfräsen und anschließende Drückwälzentgraten in der gleichen Aufspannung durchgeführt werden.

Durch den CNC-gesteuerten Reitstock ist die Maschine in der Lage, eine breite Palette von Werkstücken beidseitig abgestützt zu spannen, um so eine optimale Steifigkeit bei der Bearbeitung zu gewährleisten.

Die Ansprüche an schnelles, bedienfreundliches Umrüsten werden durch optimale Zugänglichkeit, das Gleason-Aufspannungskonzept Quick-Flex sowie die Fräser-Schnellspannung erfüllt.

Die Agilus 180TH kann vollautomatisiert und verkettet im Verbund mit einer oder mehreren Drehzellen betrieben werden. Durch das innovative Konzept wird es möglich, komplette Fertigungsaufgaben auf engstem Raum zu realisieren.

Verzahnwerkzeuge.

Sämtliche Verzahnwerkzeuge aus einer Hand.

Gleason liefert nahezu jedes Werkzeug für die Herstellung von Verzahnungen im Stirnrad- und Kegelradbereich. Die Werkzeugspezialisten kennen die Anforderungen

in den Prozessketten moderner Zahnradproduktionen. Dadurch kann das Vorbearbeitungs-werkzeug optimal auf die Auslegung des Werkzeuges für die Endbearbeitung abgestimmt werden.

Die Angebotspalette für Kegelradverzahnungen umfasst Werkzeuge zum Verzahnen und Schleifen von Geradzahn-, Spiral- und Hypoidkegelrädern.

Für zylindrische Verzahnungen werden Wälzfräser, Formfräser, Schneidräder, Wälzentgratwerkzeuge, Schabräder, Honwerkzeuge, beschichtete Diamant- und CBN-Schleifscheiben, Diamant-Abrichträder und Diamant-Abrichtrollen angeboten.

 

OPTI-CUT®-Verzahnwerkzeuge.

Profitieren Sie von den Vorteilen, die diese fortschrittliche Wendeschneidplatten-Technologie zu bieten hat. Die OPTI-CUT®-Produktlinie umfasst Hartmetall-Werkzeuge zum Zahnformfräsen, Wälzfräsen und Wälzstoßen in den unterschiedlichsten Größen, so dass alle Anforderungen erfüllt werden.

Alles ist möglich: Schruppen/Vorfräsen bzw. Schlichten/Fertigfräsen, Innen- und Außenverzahnungen, großer Modulbereich sowie eine große Bandbreite an Zahnprofilen.

 

  

Werkstück-Spannaufnahmen

Aufspannungs-Know-How gepaart mit Verzahnungskompetenz. 

Wer kennt das breite Anforderungsspektrum der Verzahnungsindustrie an das Spannen von Werkstücken besser als Gleason? Gleason konstruiert und fertigt komplette Baureihen von Werkstück-Spannaufnahmen sowohl für Kegel- als auch Zylinderräder.

Einige Beispiele aus dem umfassenden Produktprogramm:

√ Bis zu 70% reduzierte Wechselzeiten bieten Gleason-X-Pandisk®-Vorrichtungssysteme, bei denen Werkstücke bis zu 2000 kg Gewicht automatisch ausgerichtet und dann prozesssicher gespannt werden.

√ Für große Bauteile gibt es Rüsttischsysteme auf Palettenbasis, die ein hauptzeitparalleles Rüsten erlauben. Die Maschine arbeitet produktiv, während ein neues Werkstück vorbereitet wird.     

√ Stark reduzierte Vorrichtungswechselzeiten ermöglichen die Quik-Flex® und Quick-Change-Aufnahmen in der Produktion von Kegelradsätzen und von Stirnrädern bis zu 200 mm Durchmesser.  Die Basismodule verbleiben permanent in der Maschine, während über intelligente Schnellwechselsysteme das Umrüsten bei perfektem Rundlauf ohne weiteres Ausrichten erfolgt.

√ Auf Messmaschinen überbrücken die LeCount™-Spreizdorne bei ihrem täglichen Einsatz weite Spannbereiche. Die einfache Handhabung erlaubt eine äußerst schnelle Aufnahme jeglicher Bohrungsteile zum Messen der Verzahnungen.

 

Serviceorganisation Gleason Global Services

Unsere über 250 Kundendienstexperten in 30 Ländern in Amerika, Europa und Asien stehen rund um die Uhr bereit. Wer könnte Sie also besser mit einem Komplett-paket an flexiblen Serviceleistungen "in Bewegung halten" als Gleason Global Services.

 

Serviceleistungen: Wartungsverträge aller Art; Re-Zertifizierung; Maschinen-überprüfung / Fehlersuche und -beseitigung / Reparaturarbeiten; Transport/Verlagerung von Maschinen und Neuinstallation.

Ersatzteile: Schnelle Beschaffung der Teile von 8 Lagerstandorten weltweit.

Schulungen: Zur Unterstützung der Kunden rund um den Globus steht ein breites Spektrum an Schulungsprogrammen zur Verfügung, wie es in dieser Branche einmalig ist.

Service-Programme: Mit einer Vielzahl auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Möglicheiten.

Anwendungsentwicklung: Lösungen zur Optimierung der Prozesse.

Modernisierung der Anlagen und Ausrüstungen: Umfangreiche Lösungen zur Senkung der Gesamtbetriebskosten.

Ferndiagnose: Für eine schnelle Reaktionszeit – überall und jederzeit…

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche: Erreichbarkeit rund um die Uhr sorgt dafür, dass die Gleason-Maschinen störungsfrei laufen. 

Nachhaltigkeit und Umwelt

 

Im gesamten Gleason-Konzern laufen zahlreiche Initiativen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit im Umweltbereich, um die Kunden bei der Verfolgung ihrer Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen.

Die Maschinen der neueren Generation beinhalten eine Vielzahl von innovativen Konstruktionsmerkmalen, die sich im täglichen Betrieb positiv auf die Umwelt-verträglichkeit auswirken. Durch innovative Ideen konnten erhebliche Energieeinsparungen realisiert werden.

Alle europäischen Gleason-Werke haben sich im Frühjahr 2011 erfolgreich nach dem internationalen Regelwerk der ISO 14001 überprüfen lassen.

Technologische Unterstützung

Optimale Lösungen für die Kundeanforderungen.

 Höherer Innovations- und Wettbewerbsdruck aufgrund von immer kürzeren Entwicklungszyklen stellen die Kunden vor immer neue Herausforderungen.

Der Einsatz neuer Technologien ist somit entscheidend für die Zukunftsfähigkeit eines jeden Unternehmens.
Mit einem Team von hochqualifizierten Ingenieuren und Anwendungstechnikern bietet Gleason seinen Kunden jeweils die optimale Lösung, angepasst an die  individuellen Anforderungen. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Verzahnungstechnologie ist durch eine intensive Zusammenarbeit mit den Kunden gewährleistet. Mit den zur Verfügung stehenden Versuchsmaschinen hat Gleason bezüglich Theorie und Praxis stets die Hand am Puls der Zeit.

Als der „Total Gear Solutions Provider“ stellt sich Gleason den sich stetig wandelnden Kundenanforderungen und betrachtet die technologische Beratung als einen wichtigen Baustein der Firmenstrategie.

Gleason bietet folgende Dienstleistungen:

√ Technologieberatung

√ Prozessauslegungen - Maschinen/Werkzeuge/Spannvorrichtungen

√ Werkzeugauslegungen

√ Versuche auf unseren Technologiemaschinen

√ Unterstützung vor Ort.

 All das und noch mehr erfahren Sie auf dem Gleason-Mesestand G04 in Halle 26. Für weitere Informationen stehen die Herren Günter Schmidt und Udo Stolz gerne zur Verfügung.

Ergänzende Unterlagen können angefordert werden::

Gleason Sales (Germany), Daimlerstrasse 14, D-71636 Ludwigsburg,

Telefon: +49-(0)7141-404-455 (Günter Schmidt), Telefax: +49-(0)7141-404-500,

E-mail: gschmidt@gleason.com oder auf der Website www.gleason.com.

 


« Go Back