Wirkung beim Kunden

"Grüne Maschine" – Umweltfreundlichkeit schafft Nachhaltigkeit

 

In der gesamten Gleason-Organisation laufen bereits zahlreiche Initiativen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit im Umwelt­bereich. Außerdem sollen die Kunden bei der Verfolgung ihrer Nachhaltigkeitsziele unterstützt werden. Ein Beispiel dafür ist die neue Gleason-Kegelradfräsmaschine 280C, die erste Maschine einer neuen Generation von Gleason-Produkten, die eine Vielzahl von neuen Konstruktionsmerkmalen aufweisen, die sich im täglichen Betrieb positiv auf die Umweltverträglichkeit auswirken. Durch die neuen Auslegungen können Energie­einsparungen realisiert sowie jegliche Art von Verschwendung reduziert werden. Einige Beispiele dafür sind nachfolgend aufgelistet.

 

  • PowerDryCutting® (Hochleistungs-Trockenbearbeitungsverfahren):  Wegfall von Schneidflüssigkeiten und damit keine umweltschädigenden Auswirkungen.
  • Maschinenrahmen aus fortschrittlichem Polymer-Verbundwerkstoff: Bei der Herstellung wird weniger Energie aufgewendet.
  • Systemluftdruck von 2,8 bar: Reduziert den Strombedarf des Kompressors.
  • Türen ohne Druckluftbetätigung: Geringerer Stromverbrauch im Betrieb.
  • Kein Luftverlust an der Spindel: Reduzierter Kompressorbetrieb spart Energie.

 

customer_impact.jpg